tel +31(0)36 - 540 31 75 Nederlands English Deutsch
Home
Home
RABATT
Buchen Sie Ihren Aufenthalt in einem unserer Lodges jetzt direkt über diese Seite mit der günstigen Preis!

Immer den besten Preis garantiert! Direkt buchen
Menu
empty

Über Flevoland

Wohnen auf dem Meeresgrund.


Flevoland ist die jüngste Provinz der Niederlande. Die Provinz wurde 1986 gegründet und entstand durch die Trockenlegung der vormaligen Zuider Zee. 1918 wurde das Zuider Zee-Gesetz verabschiedet, mit dem die Einpolderung der Zuider Zee beschlossen wurde. Diese Einpolderung dauerte fast ein Dreivierteljahrhundert. Der Name Flevoland ist von Flevomeer abgeleitet. Durch den langsamen Anstieg des Meeresspiegels entstanden im Zuider Zee-Gebiet mehrere Seen zur gleichen Zeit, wovon einer das Flevomeer war. Diese Seen wurden zu Beginn unserer Zeitrechnung zu einem großen Ganzen und bildeten die Zuider Zee.

Die Provinz, die sich durch viele Freiflächen und eine strenge Einteilung kennzeichnet, besteht aus zwei Teilen: dem Noordoostpolder, der sich an das Festland anschließt, und dem Flevopolder, der größten künstlichen Insel der Welt. Die neuen Polder werden größtenteils landwirtschaftlich genutzt. Die Provinz liegt im Durchschnitt etwa 5 Meter unter dem Meeresspiegel. Aufgrund der günstigen zentralen Lage eignet sich die Provinz ausgezeichnet als „Ausgangsbasis“ zur Entdeckung der Niederlande. Großstädte wie Amsterdam, Utrecht und Groningen sind hervorragend zu erreichen.